de gb es
  • slide
  • slide

AUGENLID

Lidoperationen erfolgen aus rekonstruktiven, therapeutischen oder kosmetischen Gründen:

  • Schlupflider
  • Lidfehlstellung
  • Lidtumor
  • Hagelkorn


Alle Operationen werden ambulant und unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Schlupflider entwickeln sich durch einen zunehmenden Verlust der Hautelastizität. Oft liegt das am Alterungsprozess. Eine Augenlidkorrektur (Blepharoplastik) kann in diesem Falle hilfreich sein. Dieses Verfahren ist eines der häufigsten kosmetischen Eingriffe. Durch den operativen Eingriff wird das erschlaffte Gewebe gestrafft und überschüssige Haut entfernt. Zuletzt wird die Wunde wird mit einem dünnen Faden vernäht.

Bei einem Entropium kommt es zu einer Einwärtsdrehung der Lidkante. Meistens ist das Unterlid betroffen. Die Patienten klagen über ein Fremdkörpergefühl, da die Wimpern direkt auf dem Auge aufliegen. In diesem Fall kann ein operativer Eingriff notwendig sein.

Ein Hagelkorn ist eine spezielle Entzündung einer Talgdrüse. Je nach Stadium wird das Hagelkorn medikamentös behandelt oder kann operativ entfernt werden. Bei der Operation wird das entzündliche Material durch einen kleinen Einschnitt entfernt. Eine Naht ist nicht nötig.

Tumoröse Veränderungen der Lider treten häufig auf. Bei gutartigen Lidtumoren wird die Läsion einfach entfernt und manchmal mit einem Faden vernäht. Verdächtige Veränderungen werden histologisch untersucht.

In direkter Umgebung unserer Praxis stehen Ihnen folgende Parkhäuser zur Verfügung.



Parkhaus P0 am Bismarckplatz

Schneidmühlstraße 5
69115 Heidelberg

Parkhaus P1 Poststraße

Poststraße 7
69115 Heidelberg

Parkhaus P4 Darmstädter Hof

Sofienstraße
69117 Heidelberg

Parkhaus P5 Europäischer Hof

Friedrich-Ebert-Anlage 1
69117 Heidelberg

Parkhaus P14 ATOS Klinik

Luisenstraße 7
69115 Heidelberg

Parkhaus P15 Klinikum Bergheim

Voßstraße 1
69115 Heidelberg

Parkhaus P16 Nordbrückenkopf

Brückenkopfstraße 1/1
69120 Heidelberg

Kontaktformular